Frauen-Netzwerke & Initiativen

Women in Film and Television Germany (WIFT)

Die deutsche Repräsentanz des internationalen Dachverbandes (WIFTI) mit Sitz in Berlin, verfolgt die Ambition den Einfluss und Chancengleichheit von Frauen in der Film- und Fernsehindustrie zu fördern.

Dieses Ziel soll vor allem durch die Vernetzung von Frauen und den Austausch von fachlichen und medienpolitischen Themen erreicht werden. Die Vernetzung vollzieht sich auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene.

Die Macherinnen
Der Vorstand des Vereins in Deutschland besteht aus sieben Personen. Die Vorstandsmitgliederinnen haben selbst mehrjährige Berufserfahrung in der Medienbranche gesammelt und arbeiten an den operativen Schnittpunkten zwischen der deutschen und der internationalen Frauenförderungen. Die gegenwärtige Vorstandsvorsitzende ist Nadja Radojevic.

Die Historie
Seine Ursprünge hat das Internationale Netzwerk in der Vorgängerorganisation Women in Film, welche 1973 in Los Angeles gegründet wurde. Bald darauf entstanden weitere Ableger in Kanada, Europa, Neuseeland, Australien und Afrika. Das erneuerte globale Netzwerk WIFT wurde 1997 in New York City gegründet. Im Jahr 2005 entstand das deutsche Netzwerk WIFTG. Mittlerweile sind rund 10.000 Mitgliederinnen in insgesamt 40 Ländern vertreten.

Die Zielgruppe
Im Fokus stehen Frauen, die in der Medienbranche arbeiten. Unter den Mitgliederinnen von WIFTG finden sich Vertreterinnen aus der technischen und konzeptionellen Film- und Fernsehproduktion, der Schauspielerei, aus Redaktionen und vielen weiteren Medienbereichen.

Die Arbeit
Die Förderarbeit bezieht sich neben der Netzwerkarbeit auch auf die Durchführung zahlreicher Events, entweder eigenständig oder im Rahmen größerer Veranstaltungen wie z.B. Filmfestivals. Ebenso bietet die WIFTG seit kurzen auch Weiterbildungsseminare und Workshops zu aktuellen Themen in der Medienlandschaft an. Desweiteren unterhält die WIFTG Beziehungen zu einer Reihe weiterer Initiativen der Frauenförderung und der Filmbranche, mit welchen gemeinsame Events durchgeführt werden.

Mitgliedschaft
Vorraussetzung für eine ordentliche Voll-Mitgliedschaft ist die mindestens zweijährige aneinanderfolgende Berufserfahrung im Film- und Fernsehbereich sowie eine jährliche Beitragszahlung. Eine Studentinnenmitgliedschaft setzt eine Immatrikulation an einer Filmhochschule oder einem filmspezifischen Studiengang voraus.

Kontakt/Internet:
WIFTG – Women in Film and Television Germany e.V.
Merseburger Str. 5
10823 Berlin
www.wiftg.de
info@wiftg.de

facebook.com/wiftgermany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen