Karriere & Entwicklung Köpfe Persönlich

Mittagspause am Mittwoch: Susanne Jäger, Partnerin FAAS bei EY

Susanne Jäger, Partnerin FAAS, EY

Werbung

[Sponsored*] Wenn sich jemand mit Unternehmenskennzahlen auskennt, dann ist es Susanne Jäger, die bei EY als Partnerin im Financial Accounting and Advisory Services, kurz: FAAS, arbeitet. Gleichzeitig entwickelt sie als Talent Partnerin mit ihren Kolleg*innen Strategien in Bereich Karriere, Recruiting und Learning. Wir haben uns zu einem Mittagssnack getroffen und – virtuell natürlich – über Risotto, Karriere und Vereinbarkeit gesprochen. 

In der Rubrik „Mittagspause am Mittwoch“ stellen wir regelmäßig Frauen – und auch Männer – vor, die uns inspirieren. Anlass für das Gespräch ist die Mittagspause, die frau ja sowieso nie allein verbringen sollte;-) Unser Gast leistet uns also (virtuell) Gesellschaft beim #neverlunchalone.

Was isst du heute Mittag?

Mittagspause am Mittwoch bei Susanne Jäger von EY
Mittagspause am Mittwoch bei Susanne Jäger von EY

In der Woche meistens Salat; mein Mann sagt immer, für Dich brauchen wir nur eine grüne Wiese und dazu sehr gutes Olivenöl und Aceto Balsamico;-)

Vegetarisch oder Fleisch?

Ich bin Wahl-Vegetarierin, also meistens fleischlos. Aber auf eine Thüringer Bratwurst beim Grillen kann ich nicht verzichten.

Latte oder Grüner Tee?

Beides, je nach Energielevel.

Cocktail oder Bier?

Alkoholfreier Cocktail.

Ausgehen oder Kochen?

Beides, zur Zeit kochen wir viel – also mein Mann kocht und ich bin Küchengehilfin und muss alles schnippeln. Am liebsten Risotto! Abschmecken kann ich leider nicht so gut.

Was machst du eigentlich? Beschreibe deinen Beruf in drei Sätzen.

Ich bin Partnerin in der FAAS (Financial Accounting und Advisory Services) und berate Unternehmen im Rahmen der Erstellung von Jahresabschlüssen, helfe meinen Mandanten bei wichtigen Unternehmenstransaktionen wie Erwerben oder Veräußerungen und unterstütze bei der Optimierung von Accountingprozessen. Darüber hinaus ist das US TAX Reporting eine meiner Kernkompetenzen.

Außerdem bin ich eine Talent Partnerin für die Bereiche Wirtschaftsprüfung, FAAS und Forensic in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Personalbereich entwickeln wir Strategien im Bereich Karriere, Recruiting und Learning.

Erzähl bitte mehr von dir. Wie bist du dahin gekommen? Welche Entscheidungen hast du warum getroffen?

Bevor ich zu EY kam und zwischen meinem ersten und zweiten Studium habe ich 4 Jahre mein eigenes kleines Unternehmen geführt und dort vieles gelernt was man als Unternehmerin kennen muss: Vom Einkauf über Verkauf, Logistik und Accounting. Dann wollte ich neue Bereiche kennenlernen und habe 10 Jahre in der Wirtschaftsprüfung gearbeitet, bevor ich dann auf die Beraterseite gewechselt bin. Heute mache ich beides, und das ist sehr abwechslungsreich.

Was bedeutet Karriere für dich?

Immer neugierig auf neue Aufgaben zu sein, viele Möglichkeiten zu ergreifen und dabei seine Komfortzone zu verlassen. Ich bin seit fast 22 Jahren bei EY und hatte immer neue Jobs und Aufgaben und das macht mein Arbeitsleben aus. Und mein Job als Talent Partnerin ist kein Job, sondern Erfüllung.

Vereinbarkeit: War oder ist das ein Thema für dich?

Fragen Sie meinen Mann, meine Katze, Familie und Freunde. Die kommen manchmal zu kurz, aber ich habe ein sehr gutes Korrektiv und das darf man nie unterschätzen.

Es ist beides gleich wichtig, nur so schafft man gesund und glücklich Beruf und Karriere zu vereinen.

Noch ein paar Tipps für unsere Leserinnen:

  • Lieblingsblog: TED
  • Buch, das dich in letzter Zeit beeindruckt hat oder das du gern lesen möchtest: Colum McCann: Der Tänzer
  • Mit welcher Person, lebend oder bereits gestorben, würdest du gern einmal Essen gehen? Coco Chanel, sie ist unbeirrt ihren Weg gegangen, eine unglaublich starke Frau!

Das klingt spannend? Jetzt mehr über die Arbeit und den Einstieg bei EY erfahren! Und hier kannst du direkt mit EY auf deren Facebook-Seite sprechen!

*Wichtig zu wissen: Dieser Beitrag wurde von EY gesponsort. Dafür stellen wir dem Beratungsunternehmen heute unser Format „Mittagspause am Mittwoch“ zur Verfügung. Die Auswahl der Gesprächspartnerinnen lag in der Hand von EY, Fragen und Redaktion der Texte bei uns.

Noch mehr Mittagessen? Kannst du haben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen