Karriere & Entwicklung

Arbeiten beim Mittelstand

Bild: Eva Wagner

Werbung

Der Mittelstand in Deutschland floriert. Das ist auch gut so, denn regionale, mittelständische Unternehmen gelten als das Rückgrat unserer Wirtschaft. Doch warum ist das eigentlich so?

Ziemlich unersetzlich: der regionale Mittelstand

Zuerst muss man sich fragen, was mit dem Begriff Mittelstand eigentlich definiert wird. In Deutschland meint man damit in erster Linie die aus quantitativer Sicht kleinen und mittleren Unternehmen, die häufig (jedoch nicht immer) der bürgerlichen Mittelschicht entspringen. Es gibt sie überall in der Bundesrepublik und keine Stadt oder Gemeinde kommt ohne sie aus.

Wichtiger Wirtschaftsmotor

Im Jahr 2013 tat sich der Mittelstand als wichtiger Wirtschaftsmotor hervor. Solche Unternehmen werden natürlich auch gefördert. So werden seit etwa 20 Jahren Preise vergeben und Fördergelder ausgeschüttet. Auch als Arbeitgeber ist der regionale Mittelstand für den Stellenmarkt unabdingbar. Handwerksbetriebe, Dienstleister und kleinere Produktionsstätten findet man in jedem Ort der Bundesrepublik. Sie stellen immer wieder neue Mitarbeiter ein und beschäftigen diese teilweise viele Jahrzehnte. Der Mittelstand ist auch für die gesamte Wirtschaftskraft der Bundesrepublik Deutschland mitverantwortlich.

Der Mittelstands-Vorreiter der EU

Die Bundesrepublik hat in der Europäischen Union den größten Anteil an mittelständischen Unternehmen, die ihre Umsätze auf ausländischen Märkten steigerten. Eigentlich ist das nicht sonderlich überraschend, da Deutschland noch immer eine der größten Exportnationen der Welt ist. Alle nur denkbaren Produkte und Dienstleistungen werden mit dem Siegel „Made in Germany“ ins Ausland verschickt und ob der guten Qualität immer wieder nachgefragt.

Parallel zu dieser Entwicklung stieg die Anzahl der Mitarbeiter im deutschen Mittelstand während des letzten halben Jahrzehnts um etwa sieben Prozent. Bei unseren europäischen Nachbarn fiel diese Zahl in den vergangenen Jahren deutlich niedriger aus. Das überdurchschnittliche Management der deutschen Mittelstandsunternehmen ist dafür verantwortlich. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass der Erfolg der hiesigen Wirtschaft großteilig auf dem Mittelstand fußt.

Auch als Arbeitgeber für Frauen attraktiv

Berufseinsteigerinnen übersehen oft, welche Möglichkeiten sich im Mittelstand ergeben können. Zwar machen Konzerne durch Diversity Programme und Engagement zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf von sich reden, doch sind die Wege in mittelständischen Unternehmen kürzer und auch der Beitrag zum Unternehmenserfolg ist schneller messbar. Was wiederum die Aufstiegschancen erhöht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen