Karriere & Entwicklung Karrieretipps

Allein unter Männern? – Erste Hilfe für die Kommunikation

Verkaufen lernen!

Werbung

Du sitzt in einem Meeting und der Kollege redet und redet. „Das ist doch allen klar!“, denkst du und malst geduldig Kreise auf dein Papier. „Und warum betont er jetzt, wie wichtig sein Beitrag ist?“ So langsam bist du genervt. Dabei kannst du dir als Frau einiges von deinen männlichen Kollegen abschauen. Hier unsere Tipps:

  1. Männliche Kommunikation ist Hierarchie-geprägt! Das führt dazu, dass Männer in Meeting erst einmal abklären müssen, wer an welcher Stelle in der Hierarchie steht. Der erste Teil einer Sitzung wird also dazu gebraucht, um die Rangfolge zu klären. Das musst du wissen – und einfach gelassen damit umgehen!
  2. Sicher deinen Platz in der Rangfolge! Das machst du, indem du dich im ersten Teil einer Sitzung auf jeden Fall zu Wort meldest. Wichtig dabei ist: Sprich´ zur Nummer 1 und hol´ sie auf deine Seite.
  3. Bereite dich gut vor! Nicht nur inhaltlich, sondern auch strategisch. Bei wem bist du sicher, dass er auf deiner Seite ist, wen musst du noch überzeugen?
  4. Versuch´, dir Unterstützung für deine Vorhaben zu holen. Das gelingt meistens nicht im eigentlichen Meeting, sondern in den Gesprächen davor. Informelle Gespräche sichern die Verwirklichung deiner Projekte.
  5. Achte auf deine Stimme! Was beneiden wir manche Männer um ihre (tiefen) Stimmen. Ganz mühelos füllen die einen ganzen Raum. Frauen müssen sich da oft viel mehr anstrengen – und wenn wir aufgeregt sind, wird unsere Stimme höher und schriller. Das empfinden viel nicht nur als unangenehmen – es wird auch als Zeichen für Unsicherheit wahrgenommen. Da hilft Training sehr viel!
  6. Achte auf Gestik, Mimik, Körpersprache! Hast du dich mal mit dem Blick deines Gegenübers angesehen? Bei einem Videotraining merkst du, wo dir die Souveränität flöten geht. Fürs erste hilft schon einmal: eine gerade Haltung, ein sicherer Blick, sinnvoll eingesetzte Gestik.
  7. Achte auf deine Kleidung! Die Kleidung, in der du dich wohl fühlst, muss nicht die perfekte Kleidung für den Businessalltag sein. Je nach Branche gelten natürlich andere Spielregeln.
  8. Du findest die Tipps doof, weil du als Frau weiter authentisch bleiben willst? Dann versuch` mal, in einem Meeting mit lauter englischsprachigen Menschen deine Ideen auf Deutsch durchzubringen;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen